Montag, 9. September 2013

Kreativer Montag 20 - Windeltorte


Das Video ist dieses Mal nicht besonders geworden. Ich hab bis kurz vor Mitternacht an der Torte gearbeitet und hatte dann zu viel Licht an, weil ich dachte es wird sonst zu dunkel. Das mein Arbeitsplatz so überbelichtet ist, dass ihr gar nicht sehen könnt was ich tue hab ich zu spät gemerkt, da war die Torte schon in Sachsen. Leider hatte ich keine Chance ein zweites Video zu drehen.


Ihr könnt euch aber die Anleitung von Stampin' Up! Deutschland angucken um zu sehen, wie man die Torte macht.














Ich hab aber andere Stempel benutzt, weil ich die, die gezeigt werden nicht habe.



Eine weitere Ausführung der Windeltorte findet ihr auf Seite 54 des Jahreskatalogs von Stampin' Up!

Die Höhe der Papierbanderole ist bei mir 6,5 cm und die Länge ist einfach die Länge von Din A4. Allerdings habe ich, für die Torte, immer mehrere Stücke aneinander gesetzt und auf die Länge gebracht, die ich für die einzelnen Schichten brauchte.







Die Farben, die ich benutz habe sind Osterglocke,  Jade und Bermudablau.

Für die Cup Cakes braucht man nur ein Stück und kann da auch noch mal 3 cm in der Länge abschneiden.

Den Rand der Bordüre habe ich aus einem Streifen 3cm breiten Farbkarton gemacht, den ich mit der Bordürenstanze Wellenkante (Art.-Nr.: 119882, S. 181) ausgestanzt habe.

Die Tierchen die ihr seht sind nicht von Stampin' Up!, das waren Stanzplatten, die ich mir letztes Jahr in meinem USA-Urlaub gekauft habe. Die passen einfach perfekt zum Thema.





Ansonsten hab ich Stempel genommen die ich da hatte. Leider gibt es das Stempelset "Klein aber fein" nicht mehr zu kaufen. Ich glaub das war aus dem Frühjahr/Sommer-Kataog.

Im Video seht ihr hier nur die fertige Torte und die kleinen Cup Cakes. Die hab ich übrigens noch dazu gemacht, weil ich für die gesamte Torte nur 38 Windeln brauchte und in der Packung 48 waren.
Jeder Cup Cake besteht aus zwei Windel und es sind demzufolge 5 Stück geworden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen