Sonntag, 6. Oktober 2013

Pop-Up-Achterbahn-Karte


Vielleicht erinnert ihr euch ja noch an dieses Album (rechts). Das hatte ich vor Monaten gepostet und hab es immer noch nicht an den Freund in den USA geschickt, für den ich es eigentlich gemacht hatte.



Jetzt hab ich es endlich mal geschafft eine passende Karte zu basteln. Also werde ich es demnächst auch losschicken.
Es ist eine Pop-Up-Karte und weil ich wollte, das sie zum Album passt, hab ich eine Achterbahnsilhouette ausgeschnitten.

Das war definitiv nicht einfach!
Ich hab mir dazu Videos auf YouTube angeguckt von Pop-Up-Karten um zu sehen, wie die Technik funktioniert und wo man was stehen lassen muss, damit das Motiv hervorsteht.




Es steht genau 1cm hervor und man muss ein paar Punkte stehen lassen, damit es nicht zu instabil wird. Am besten ihr zeichnet euch das Motiv auf einem Schmierpapier vor und testet wo ihr was stehen lassen müsst. So habe ich es auch gemacht.

Für meine erste Pop-Up-Karte ist sie ganz ok, aber ich denke das bekomm ich noch besser hin. Übung macht ja den Meister!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen