Samstag, 12. April 2014

Osterinspiration 2014 - Karotten-Namensschild


Heute zeig ich euch, wie das Karotten-Namensschild gemacht wird. Das ist total einfach und deshalb kann man auch ganz viele davon in kurzer Zeit machen.
Alles was man dazu braucht ist die Wimpelduo, Elementstanze (Art.Nr. 122361, Jahreskatalog S. 181) und orangenen und grünen Farbkarton. Ich habe Kürbisgelb und Wasabigrün genommen. Von der Stanze habe ich die gewellte Form genommen.  Für ein Namensschild braucht man zwei Stück.
Ich hab die Kanten von den beiden Stücken noch mit einem Fingerschwämmchen und kürbisgelber Stempelfarbe bearbeitet.







Mit der Fransenschere aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog hab ich aus dem grünen Farbkarton kleine Streifen geschnitten und sie dann mit Flüssigkleber wild aufeinandergeklebt. Dann hab ich den Namen mit einem weißen Gelstift auf eines der Stadtteile geschrieben und beide mit Abstandhaltern aufeinander geklebt.







Im Video seht ihr das alles noch mal live. Viel Spaß beim Angucken und Nachbasteln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen