Freitag, 27. Februar 2015

Fertige Erinnerungsmappe für Babys 1. Jahr

Heute ist es endlich soweit. Jetzt könnt ihr die Babymappe komplett fertig sehen. Ich habe noch einiges ohne Kamera gemacht, vor allem an Verzierungen. Aber ich habe außerdem auch auf der linken Seite das Seitenteil verlängert, weil die Mappe so dick geworden ist, dass sie ansonsten nicht richtig geschlossen hat. Aber mehr seht ihr im Video.


Kommentare:

  1. Hallo Jana,
    die Erinnerungsmappe ist so schön geworden,einfach KLASSE!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Natja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natja,
      vielen Dank. Mir gefällt sie auch gut und ich werde auf jeden Fall mindestens noch eine dieses Jahr machen, wahrscheinlich sogar zwei. Aber da werde ich dann mal gucken, ob ich die einzelnen Elemente noch umpositionier oder auch austausche. Zum Einen, weil der Verschlussdeckel extrem schwer geworden ist und natürlich soll ja jede Mappe individuell sein.
      Viele Grüße aus meiner Bastelecke
      Jana

      Löschen
  2. Hallo Jana,
    was für eine Arbeit hast du dir gemacht. Ich glaube ich hätte nicht die Geduld und die Fantasie so etwas zu machen. Die Mappe ist toll geworden und ich hoffe die Eltern des Babys wissen deine Kreativität zu schätzen.
    LG von Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angelika,
      ja das war wirklich viel Arbeit aber hat mir auch Spa gemacht. Wenn man dann so nach und nach sieht, dass es Formen annimmt. Die Eltern haben sich sehr gefreut und wissen das auf jeden Fall zu schätzen. Zu ihrer Hochzeit hatten wir zusammen die kleinen Gastgeschenke gebastelt.
      Viele Grüße aus meiner Bastelecke
      Jana

      Löschen
  3. Hallo Jana,
    so ein tolles Projekt. Die Mappe ist so schön geworden. Ich bin eher zufällig auf deine Seite und dieses Video gestoßen, aber ich schaue jetzt auf jeden Fall öfter vorbei.
    Eigentlich wollte ich für meine Söhne digitale Fotoalben fürs erste Jahr machen, aber ich habe mich so in deine Mappe verliebt, dass ich diese nun für meine Jungs nachbasteln möchte.
    Könntest du mir bitte noch ein paar Fragen dazu beantworten? Z.B. wie groß und dick sind die Magnetscheiben? Oder wie heißt der Schaumstoff für das Schüttelfenster? Hast du extrastarken Farbkarton für die Außenteile verwendet?
    Viele Grüße aus Berlin,
    Anika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anika,
    die Magnete sind 8 mm Durchmesser und 1 mm Höhe, damit sie sich unter dem Papier nicht so abzeichnen.
    http://www.supermagnete.de/eng/disc-magnets-neodymium/disc-magnet-diameter-8mm-height-1mm-neodymium-n45-nickel-plated_S-08-01-N
    Das was ich fürs Schüttelfenster genutzt hatte gab es bei Stampin' Up! mal zu kaufen, gibt es aber nicht mehr. Das waren extra so runter Rahmen für Schüttelfenster. Du kannst aber einfach eine Rolle doppelseitiges Klebeband besorgen, dass etwas dicker ist, also noch so Schaumstoff dazwischen hat. Wenn du dir davon dann einen langen dünnen Streifen abschneidest und den dann ca. jeden cm so einschneidest, dass du nicht ganz durchschneidest, dann kannst du den auch im Kreis legen. So hast du nachher nur ein Stück Schutzschicht abzuziehen und es entstehen keine Lücken, wo was rausfallen könnte.
    Ich habe den Farbkarton von Stampin' Up! genommen, soweit ich weiß hat der 218g. Aber es kann definitiv nicht schaden, wenn du für außen etwas dickeren Karton nimmst oder vielleicht einfach zwei aufeinander klebst.
    Viele Grüße aus meiner Bastelecke
    Jana

    AntwortenLöschen