Donnerstag, 12. November 2015

Verpackung für Bücher-Gutscheinkarte

Mensch die Zeit vergeht gerade wieder so schnell! Zumindest hab ich das Gefühl und komme nicht zu wirklich viel.

Wobei mein Freund und ich am Wochenende ziemlich fleißig waren. Samstag hat er sein Fahrrad geputzt und meiner Mutter bei ein paar Dingen geholfen und ich hab mit meiner Mutter zusammen 5 kg Plätzchenteig verbacken.

Und ohne es zu wissen, haben wir tatsächlich am Weltputztag geputzt. Am Sonntag hat nämlich mein Freund unsere gesamten Fenster geputzt, während ich aufgeräumt, Staub gewischt und gesaugt hab.
Wenn ich zum Geburtstag die gewünschten Ordnungssysteme bekomme und dann meine Videoserie "12 Tage Weihnachten" rum ist, kann ich endlich mal ein komplettes Video meiner Bastelecke machen.


Aber jetzt zum heutigen Projekt. Also eigentlich ist das wieder eins, was schon etwas länger her ist. Ich bin nur irgendwie nicht zum posten gekommen. Unser Praktikant hatte Geburtstag und wir wussten nicht so recht, was wir schenken sollten. Deshalb der Gutschein. Die Gutscheinkarten bekommt man ja immer in netten Umschlägen, aber wenn wir schon kein richtiges Geschenk für ihn hatten, wollte ich wenigstens noch was selbst machen. Er hat sich tierisch gefreut und auch gleich erkannt, dass es einen Bücherstapel darstellen soll.


Allerdings hat er nicht gleich auf Anhieb gefunden, wo man denn jetzt an den Inhalt rankommt.

Als Tipp von mir, ich würde beim nächsten Mal keinen Tacker nehmen um die Tasche für die Gutscheinkarte zu formen, sondern einfach Klebeband oder Flüssigkleber. Man sieht leider die Tackernadeln durch und mich hat das echt gestört.
Unserem Praktikanten war das gar nicht weiter aufgefallen. Tja, da kommt wieder der Perfektionismus durch und das ich selten zufrieden bin, wenn meine Projekte fertig sind.


Geht euch das auch so, dass ihr denkt, das hätte man noch besser machen können?

Die Idee hatte ich von Sandy Allnock auf YouTube. Wenn ihr eine Anleitung wollt, könnt ihr euch ihre auf Englisch angucken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen