Dienstag, 8. März 2016

Kreativer Montag 58 - Origami Osterhasenkörbchen

Ich hab das Video über Nacht hochladen lassen und es hat geklappt. Keine Ahnung, wie lange es jetzt wirklich gedauert hat aber auf jeden Fall über 12 Stunden. Deshalb gibt es den Kreativen Montag jetzt mal an einem Dienstag.

So habt ihr genug Zeit habt das Körbchen nachzubasteln um es rechtzeitig zu Ostern zu haben. Außerdem haben sich ja einige Videos angesammelt für den Kreativen Montag.

Das Origami Osterhasenkörbchen hatte ich bereits vor drei Jahren in einem Video gezeigt. Da ich da aber noch mit meiner damaligen digitalen Foto Kompaktkamera gefilmt habe, war die Qualität nicht ganz so gut, ich hatte nur ein normales dreibeiniges Stativ, mit dem ich von schräg hinter, neben mir filmen konnte und das Schneideprogramm konnte auch nicht so viel wie iMovie.

Ich hab immer wieder Kommentare auf dieses Video bekommen und es ist das, was am meisten angesehen wird (fast 150.000 Aufrufe).

Da waren Kommentare dabei, die echt unhöflich waren und überhaupt nicht konstruktiv. Aber es gibt auch die Kommentare, in denen Tipps gegeben werden, wie das Video besser gemacht werden kann.
Und genau wegen diesen Kommentaren habe ich mir gedacht ich versuche das Ganze noch mal langsamer, mit Zoom und Nachzeichnen der Falzlinien.

Hoffentlich ist das Video jetzt verständlicher. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, wenn ihr findet das ich es im neuen Video besser erkläre oder wenn ich noch was anders machen könnte.
 Der Song, den ich im Video verwende, ist von Josh Woodward aus dem Album "The Simple Life" und heißt "Memorized" (CC BY 4.0 International). 

Kommentare:

  1. Hallo Jana,
    Das neue Video ist wirklich verständlicher, aber vor allem, weil du mehr zeit hattest...da kann man quasi mitfalten.
    Ich habe mir aber auch das alte direkt danach nochmal angesehen. Es ist schneller, aber das sagst du ja auch extra am Anfang und man kann ja auch einfach den Pauseknopf betätigen!;-)
    In einem Komi steht, "du musst schon auch was zeigen und erklären", da hab ich mich echt gefragt, ob die Person den Ton aus hatte. Du erklärst auch im alten Video viel, diese negative Stimmung versteh ich nicht.
    Klar, du und deine Videos habrn sich weiter entwickelt, die Technik ist besser...aber mir gefallen alle!:-)

    Liebe Grüße, Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christin,
      vielen Dank für die netten Worte. Ich versteh das auch nicht. Die Videos sind ja kostenlos, ich persönlich geh also nicht davon aus, dass irgendein YouTuber mir gegenüber eine bestimmte Leistung erbringen muss oder so. Wenn ich ein Video doof finde, albern, unnütz oder ähnliches, dann klick ich einfach weiter zum nächsten. Da wär mir meine Zeit viel zu schade mich durch die Videos zu klicken und beleidigende Kommentare abzugeben. Außerdem, solange derjenige Leute hat, die sich die Videos angucken möchten ist das doch ok. Geschmäcker sind eben verschieden.
      Wenn es sich um eine Anleitung handelt und mir was unklar ist, dann schreib ich ein nettes Kommentar in dem ich denjenigen bitte etwas noch mal genauer zu erklären. Immerhin will ich ja dann was von dem YouTuber und das ohne dass ich demjenigen was dafür geben muss.
      Aber das ist anscheinend einfach normal und deshalb ignorier ich Kommentare einfach, die keine konstruktive Kritik beinhalten. Löschen werd ich sie aber auch nicht, denn jeder kann ja seine freie Meinung sagen.
      Viele Grüße aus meiner Bastelecke
      Jana

      Löschen
  2. Liebe Jana!
    Super süße Idee für Ostern. Werde es mal ausprobieren für die Kids. LG Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wünsche ich dir auf jeden Fall viel Spaß bei. Wenn du Hilfe brauchst sag Bescheid.

      Löschen